Der Ruf-Clan

                                                      Dann stellen wir uns doch mal vor:

zur collieverrückten Familie Ruf gehören der einzige Mann und Vater, Mike , ich als Ehefrau und Mutter, Kathleen und unsere drei mittlerweile erwachsenen Töchter Michelle, Madeleine und Monique.

Durch unsere Hündin Finja sind wir dem Collievirus verfallen und traten ab 2005 dem Deutschen Collie-Club e.V. - DCC e.V. - bei, Mitglied im Club für britische Hütehunde - CfBrH e.V. - wurden wir ab 2009. Seit 2019 sind wir Mitglied im Berger Britannique et Australian Shepherd Club Luxemburg - BBASCL .

Nach reiflicher Überlegung und Besuchen von diversen Seminaren, entschlossen wir uns zur Zucht dieser wunderbaren Rasse. 

Im September 2008 erfolgte bei uns die Zwingerabnahme durch einen Zuchtwart des DCC e.V. , im Dezember 2008 wurde uns Internationaler Zwingerschutzes für den Namen Collies "vom Ruf-Clan" erteilt.

Eingetragene Züchter sind meine Tochter Michelle und ich, Kathleen. Des weiteren sind wir eine nach

§ 11 Tierschutzgesetz veterinäramtlich geprüfte und zugelassene Zuchtstätte.

Unser Zuchtziel ist der klassische Collie dem britischen Standard entsprechend mit pflegeleichter Fellmenge und aufgeschlossenem Wesen. Sie sind in erster Linie freundliche Familienhunde, die sich aber auch als Sportpartner oder Ausstellungshunde eignen.

Unsere Hunde leben mit uns zusammen im Haus, Zwingerhaltung lehnen wir ab. Unsere Welpen werden im Haus geboren, ab der vierten Lebenswoche und je nach Wetterlage, können die Welpen den für sie abgeteilten Garten erkunden. Unsere erwachsenen Hunde wie auch die Welpen werden gebarft (roh). Wir sind von dieser Art der Fütterung überzeugt, denn die Gesundheit, das Fell und die Zähne unserer Hunde sprechen dafür. Ausserdem sehen wir was in den Napf unserer Hunde kommt. Allerdings lernen die Welpen ab der 7. Woche auch ein, wie wir finden, sehr gutes Trockenfutter kennen, denn leider mag nicht jeder Welpenkäufer die von uns gewählte Fütterungsart übernehmen.

All unsere Hunde werden vor Zuchteinsatz, wie es der DCC e.V. vorschreibt, auf erbliche Augen-erkrankungen, HD und MDR1 untersucht bzw. getestet.

Rückblick

Schon lange wünschten sich  unsere Töchter einen Hund. Diesen Wunsch konnten wir ihnen mit dem Umzug im August 2004 in unser Haus erfüllen. Doch ahnten wir nicht, dass der Familienzuwachs noch im selben Jahr kommen würde. 

Als junges Mädchen kaufte ich mir eine Zwergpudelhündin,       

 

Mireille vom Pfauenthron  22.05.1979-09.1991      

 

Sie war eine liebe kleine Hündin, doch wollten wir einen größeren Hund. 

In der Familie meines Mannes lebte 15 Jahre ein Collierüde,    

 

                                                         Conto von Freimuths Haus    1972-1986

 

Conto war ein toller Hund. Er hat uns die Rasse Collie nicht vergessen lassen.

Am Morgen des 15.08.2004 zeigte uns mein Mann die Colliewelpen vom Eichenstamm im Internet. Wir waren hin und weg. Nach einem längeren Telefonat mit Frau Günther, der Züchterin, verabredeten wir ein Treffen am nächsten Nachmittag. So fuhren wir zusammen mit unserer Oma Christa, die bei uns zu Besuch aus Hamburg war, am 16.08.2004 zu Familie Günther nach Völklingen. Nun hatten wir die Qual der Wahl zwischen Hündin oder Rüde. Nach Abstimmung unter allen Familienmitgliedern fiel die Wahl dann schließlich auf Finja. 
Da es für uns alle faszinierend war, ihre Entwicklung zu beobachten, wuchs der Wunsch nach noch einem Collie. Bei den Collietreffen gehörten wir zu dem kleinen Anteil von Besitzern mit nur einem Collie. So brach auch in unserer Familie der Collievirus aus. Bereits im Frühjahr stand fest, dass wir im Sommer eine weitere Hündin vom Eichenstamm zu uns holen wollten.
Nun begann die Zeit des Wartens auf die Läufigkeit Sheevas, die Trächtigkeit und die Geburt der Welpen. Am 22.06.2005 war es dann soweit, die Welpen waren da. Nach mehreren Besuchen bei Familie Günther fiel die Wahl dann auf "Hexe". 
Am 18.08.2005 holten wir gemeinsam mit Finja unsere Holly nach Hause.
Wir danken Liane und Armin für unsere Colliemädchen. Sie waren für unsere Familie eine große Bereicherung. 

 

Finja und Holly legten den Grundstein für die Colliezucht vom Ruf-Clan, wir haben beiden Hündinnen viel zu verdanken.

Kathleen + Michelle Ruf                D-66578 Heiligenwald 

© 2009-2020 by Ruf-Clan Collies

Created with Wix.com